Lebenshilfe Stade e.V.

Aufsichtsrat

Grußwort

An Gesetzen zur Gleichstellung mangelt es nicht – wohl jedoch an der Gleichstellung selbst.

Ziel unserer Einrichtung ist es, Menschen mit Behinderungen ein Leben innerhalb unserer Gesellschaft und in weitestgehender Selbständigkeit mit möglichst hoher Lebensqualität zu ermöglichen.

Dieser Anspruch stellt einen gemeinnützigen Verein wie die Lebenshilfe Stade e.V. wiederholt vor große Herausforderungen, die Unterstützung durch Helfer und Spender ist deshalb unverzichtbar. Wenn wir auch Menschen für unsere Aufgaben, Werte und Ziele begeistern können, die bisher nicht mit Menschen mit Behinderung in Berührung kamen, dann kann Teilhabe wirklich gelingen.

Aufsichtsrat
der Lebenshilfe Stade e.V.


Der ehrenamtlich wirkende Aufsichtsrat der Lebenshilfe Stade e.V. wird von Mitgliedern gebildet, die von der Mitgliedervoll-
versammlung gewählt werden.

Aufsichtsrat der Lebenshilfe Stade e.V.

Unser Aufsichtsrat setzt sich aktuell zusammen aus (von links): Dr. Helmuth Feindt, Hartmut Seefeldt, Marion Spiecker (1. Vorsitzende), Ursula Männich-Polenz, Regina Poppe.