Unser Wohnhaus: Platz für Gemeinschaft und Raum für Rückzug.

Wohn-Haus

Die Lebenshilfe Stade hat ein Wohn-Haus in Stade.

In dem Wohn-Haus leben 24 Menschen mit Behinderung.
Das sind die Bewohner vom Wohn-Haus.
Jeder Bewohner wohnt in seinem eigenen Zimmer.
Das Wohn-Haus ist barriere-frei.
Das heißt: ohne Hindernisse.
Es gibt auch Zimmer für Rollstuhl-Fahrer.

Gemeinschafts-Zimmer

Es gibt Gemeinschafts-Zimmer für alle Bewohner.
Alle Bewohner benutzen diese Zimmer.
Zum Beispiel:
In der Küche kochen die Bewohner das Essen.
Im Wohnzimmer gucken sie zusammen Fernsehen.
Oder spielen zusammen ein Spiel.
Oder lesen ein Buch.

Hilfe beim Wohnen

In dem Wohn-Haus gibt es Betreuer.
Die Betreuer sind am Tag da.
Und in der Nacht.

Die Betreuer helfen Ihnen,
Wenn Sie Hilfe brauchen.
Die Betreuer helfen Ihnen,
Wenn Sie eine Frage haben.

Wenn Sie etwas alleine können,
oder etwas alleine entscheiden:
Dann machen Sie es alleine.

Freizeit

Oft freunden sie sich die Bewohner an.
Dann machen sie etwas zusammen in der Freizeit.

Der Weg zu den Freizeit-Angeboten in Stade ist nicht weit.
Das heißt:
Sie können zu Fuß gehen.
Oder Sie fahren gemeinsam mit anderen Bewohnern im Auto.
Und mit den Betreuern.